Wappen

Willkommen in Sulzbach im Hunsrück

Head Sulzbach

Heimat- und Verschönerungsverein Sulzbach e.V.

Kontakt:
1. Vorsitzender Torsten Müller
Im Weidacker 4
55758 Sulzbach
Tel. 0 65 44-99 10 23,
E-Mail: malla100@t-online.de

Am 10. Mai 1974 wurde der Heimat- und Verschönerungsverein Sulzbach e. V. von 14 Gründungsmitgliedern unter der Leitung von Robert Kilp ins Leben gerufen. Die Ziele des Vereins waren in erster Linie die Erstellung von Tischen und Ruhebänken in der ganzen Gemarkung Sulzbach.

Mit viel Eigenarbeit schuf man im Bereich des Kaisergartens auf der Hochfläche von Heuchelheim einen von Privatleuten und Vereinen einen heute noch gern genutzten Grill- und Picknickplatz. Erst im Jahr 1998 bekam Heuchelheim einen festen Stromanschluss. Bis dahin lieferten verschiedene Dieselgeneratoren den nötigen Strom. Heute ist der Platz mit Strom und Wasser versorgt. Toilettenanlagen und eine Grillstelle sowie eine große Blockhütte machen den Platz sehr attraktiv. Erst kürzlich hat der Verein neue Spielgeräte für Kinder und eine XXL-Aussichtbank installiert.

Seit 1975 fand auf Heuchelheim ein Dorfpicknick statt. Dabei hat sich der Vorstand immer etwas besonders einfallen lassen. Drei große Oldtimer-Traktorentreffen wurden z.B. veranstaltet.

Seit 1987 ist die Frauentanzgruppe „Romantika“ dem Heimat- und Verschönerungsverein angeschlossen. Sie bereicherte fortan das Programm der Sommerfeste und die Heimatabende mit ihren Tänzen. Im Januar 2009 hat der Verein den Sulzbacher Kinderchor „die Orgelpfeifen“ unter seine Fittiche genommen.

Das Erhalten und Hervorheben von Tradition und Kultur im dörflichen Bereich war stets die Leitlinie des Vereins. Besonders zu erwähnen wäre hier die Beschilderung der Wirkungsstätten und Wohnhäuser der Orgelbauerfamilie Stumm. Die Aufstellung einer Aussichtsplattform auf dem Freizeitgelände Heuchelheim ist vor allem für Wanderer und Touristen interessant. Seit 2009 ziert während der Adventszeit ein großes 3teiliges Ölgemälde mit weihnachtlicher Darstellung den Vorplatz der alten Elektromühle. Die Aufarbeitung des Grabsteins des letzten Orgelbauers Karl Stumm sowie die Beschilderung der ältesten Häuser im Dorf mit ihren ganz eigenen und alten Hausnamen machte sich der Verein zur Aufgabe.

Weitere wiederkehrende Veranstaltungen sind das „Fenstergugge“ in der Adventszeit, der Nikolausabend, Frühstück in Feld und Flur und besondere Konzerte. Das Unterhalten und Pflegen der Freizeitstätte auf Heuchelheim ist eine weitere bedeutende Aufgabe des Vereins.

Blick auf Sulzbach

Ausblick vom Aussichtspunkt Heuchelheim

Ausgabe der Schiefertafeln mit den alten Hausnamen

Ölgemälde an der „Alten Mühle“ während der Adventszeit

Frühstück in Feld und Flur an der „Langen Tafel“

Heuchelheim mit seinem Kaisergarten

Jubiläumsfoto der Tanzgruppe „Romantika“